AXONE 4 LKW mit Schnittstelle Navigator TXTs - OBD

Artikelnummer: APT08.1-OBD

AXONE 4 LKW mit Schnittstelle Navigator TXTs - OBD

Kategorie: LKW-TEXA


7.605,00 €

exkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 10.055,50 €

Lieferstatus: 1-5 Werktage

Lieferzeit: 1 - 6 Werktage

Stück


Beschreibung

AXONE 4 LKW mit Schnittstelle Navigator TXTs - OBD

Axone 4 LKW

LEISTUNGEN VOM KLASSENBESTEN

AXONE 4 stellt das Beste zur Verfügung stehende Gerät hinsichtlich Performance, Technologie und konstruktive Qualität dar. Es kann mühelos in allen Umgebungen eingesetzt werden, sei es in der Werkstatt oder außerhalb der Werkstatt. Es ist außerdem sehr robust gebaut, schlag-und stoßfest, resistent gegen Schlamm, Staub und Flüssigkeiten und entspricht den militärischen Richtlinien MIL STD 810F.

AXONE 4 verbindet sich kabellos über die Bluetooth-Technologie mit allen TEXA Diagnosegeräten und die Internetverbindung ermöglicht den schnellen Zugang zu unentbehrlichen Serviceleistungen, zur schnellen Lösungsfindung, um das Fahrzeug fachgerecht zu reparieren. Über ein integriertes WI-FI-Modul verbindet sich der AXONE 4 mit dem Netzwerk der Werkstatt und kann Aktualisierungen herunterladen. Außerhalb der Werkstatt kann das Gerät als externes Modem ein Smartphone als Hotspot nutzen.

DIE DIAGNOSE VON TEXA

Das Herz des AXONE 4 ist die Betriebssoftware IDC4 PREMIUM, die dank der außergewöhnlichen Charakteristik und den kontinuierlichen Aktualisierungen dem Mechaniker bei allen täglichen Arbeiten konkret weiterhilft.

Die Software präsentiert sich graphisch sehr verständlich und teilt das Menü in vier verschiebbare Bildschirme (Diagnose, Messungen, Daten, Einstellungen), um einen direkten Zugang zu den gewünschten Funktionen Wartung, Einstellungen und Steuergeräte zu ermöglichen.

IDC4 PREMIUM stellt sowohl die Diagnosemöglichkeiten zur Verfügung, als auch die Datenbank mit den interaktiven elektrischen Schaltplänen, detallierten Bau- und Komponentenplänen, technische Mitteilungen und mechanische Daten.

Dies wird konstant umgesetzt dank dem Engagement der technischen Mitarbeiter von TEXA, die täglich daran arbeiten, die Anzahl der diagnostizierbaren Fahrzeuge zu erweitern und zu vergrößen.

SPEZIELLE FUNKTIONEN

Direkt vom Menü Diagnose aus ist es möglich, die ?Speziellen Funktionen? aufzurufen um häufige Aktionen durchzuführen, wie z.B. Schlüsselprogrammierung, Regeneration Partikelfilter, Sprachänderung am Armaturenbrett, Batteriewechsel.
 

TELEASSISTENZ UND DUAL MODE

Dank der Betriebsart ?TELEASSISTENZ? hat das Personal von TEXA im Bedarfsfall die Möglichkeit, sich aus der Ferne mit dem Diagnosegerät zu verbinden, um sofort die Situation des Kunden zu überprüfen. Eine weitere sehr wichtige Funktion des AXONE 4 ist die Funktion ?DUAL MODE?, die die zeitgleiche Kommunkation mit zwei unterschiedlichen Schnittstellen ermöglicht: zum Beispiel die Durchführung der Eigendiagnose für ein Bauteil, währenddessen das Signal mit dem Oszilloskop betrachtet wird.


TECHNISCHE DATEN

PROZESSOR:
Prozessor: Dual core N2600 1,6 Ghz
Speicher RAM: 2 GB DDR3
Fesplatte 32 GB SSD 
Speichererweiterung: SD-KARTE für SDIO-Schlitz

BATTERIE
2 Pack je 3S 11.1 V li-Polymer 2500 mA
Batteria di backup: 3 V

WEBCAM
Ja

DISPLAY
9,7 TFT 1024*768

KOMMUNIKATIONSVERBINDUN G
DOCKING-Anschluss zugänglich über wasserdichte Klappe: 1 USB 2.0, 1 Ethernet

FUNKVERBINDUNGSMODULE UND EINGEBAUTE ANTENNEN
Bluetooth mit integriertem Modul; Wi Fi 802,11 b/g ; unterstützt WPA/WPA2; integrierte Antenne
BEREICH
Betriebstemperatur: 0 ÷ 50 °C
Lagertemperatur: - 20 ÷ 60 °C
Betriebsfeuchtigkeit: 10 ÷ 80 % ohne Kondensat

BETRIEBSSYSTEM
Windows? Embedded 7

SOFTWARE
IDC4

ABMESSUNGEN
240x180x45 mm

GEWICHT
1,7 kg

SCHUTZSTANDARD
IP 65; MIL-STD 810 E

STANDARDS
Richtlinie: 1999/5/EG Sicherheit: EN 60950-1:2006/A11; EN 60529; MIL STD 810F Elektromagnetische Kompatibilität: ETSI EN 301 489-1; ETSI EN 301-489-17 Funksysteme: ETSI EN 300 328


NAVIGATOR TXTs LKW für PC-OBD

DIE MULTIMARKENDIAGNOSE VON TEXA

Heute sind Diagnosegeräte Teil der unabdingbaren Grundausstattung jeder Werkstatt. Alle Reparatureingriffe, auch solche, die bisher durch das einfache Austauschen eines defekten oder beschädigten mechanischen Bauteils vorgenommen wurden, benötigen heutzutage bestimmte Grundeinstellungen und Aktivierungen, die nur über einen Diagnosetester möglich sind.

Auch bei der programmierten Wartung, Inspektionen und regelmäßige Revisionen, sind spezifische elektronische Geräte notwendig, mit denen man die Serviceanzeigen zurückstellt, den Zustand der Anlagen prüft oder bestimmte Systeme aktiviert.

NAVIGATOR TXTs ist die neueste von TEXA entwickelte Schnittstelle für die Multimarkendiagnose. Ein leistungsstarkes Diagnosegerät für den direkten Anschluss an die OBD-Dose des Fahrzeugs, das über Bluetooth mit den Anzeigeneinheiten AXONE 4, AXONE 4 Mini, MULTI PEGASO oder einem Windows-PC kommuniziert.

5 ANWENDUNGSBEREICHE
IN EINEM GERÄT

TXTs ist die umfangreichste und vielseitigste Version der NAVIGATOR-Baureihe für die Eigendiagnose bei allen Fahrzeugtypen (PKW, Motorräder, leichte und schwere Nutzfahrzeuge, AGRI und Marine). Das kabellose Arbeiten ermöglicht dem Anwender alle Diagnosetests mit einer großen Bewegungsfreiheit in der Werkstatt und um das Fahrzeug herum durchzuführen.

NAVIGATOR TXTs ermöglicht Eigendiagnosetests durchzuführen wie: Fehlerlesung und -löschung, Anzeige von Messwerten und Aktivierungszuständen, Einstellung und Konfiguration, Zurücksetzen der Kontrolllampe bei Ölwechsel, Wartung und Airbag, Steuergerätekonfiguration, Schlüssel und Fernbedienungen.

PASS THRU

NAVIGATOR TXTs ist kompatibel mit dem PASS-THRU Protokoll*, welches für jede Werkstatt die Möglichkeit vorsieht, sich mit den entsprechenden Internetseiten der Fahrzeughersteller zu verbinden, um die Softwarepakete oder die offiziellen technischen Informationen herunterzuladen.

Die PASS-THRU Funktion kann jedes Mal benutzt werden, wenn es notwendig ist, die Software bei Fehlfunktionen eines oder mehrerer Steuergeräte zu aktualisieren.

* Auf der Seite www.texa.com/passthru können die Kompatibilität und die verfügbaren Funktionen bei den verschiedenen Herstellern geprüft werden.

TECHNISCHE DATEN

PROZESSOR
CORTEX M3 STM32F103ZG 72 MHz, FLASH 1024 KBytes, SRAM 96 KBytes

SPEICHER
Externer SRAM-Speicher: 8 MBit, unterteilt in 512 kByte x 16 bit , NAND-Flash-Speicher, extern: 132 MBit auf 8-bit-Bus

FAHRZEUGBATTERIE
12 VDC und 24 VDC-Systemverwaltung

EXTERNE SPANNUNGSVERSORGUNG
8 ÷ 32 V

USB-KOMMUNIKATION
Virtuelle RS232-Schnittstelle für USB 2.0- Gerät

KABELLOSE VERBINDUNG
Bluetooth Klasse 1 (30 m)

ELEKTRONISCHER SCHALTER
2-Wege, 13 unabhängige Positionen

DIAGNOSESTECKER
DSUB-26HD ISO Standard 22900-1
STECKER FÜR DIE NEUPROGRAMMIERUNG DER STEUEREINHEIT
PV wie gefordert vom SAE J2534 Protokoll

BEREICH
Betriebstemperatur: 0 ÷ 50 °C
Lagertemperatur: - 20 ÷ 60 °C
Betriebsfeuchtigkeit: 10% ÷ 80% ohne Kondensat

ABMESSUNGEN
160x170x55 mm

GEWICHT
1 kg

UNTERSTÜTZTE PROTOKOLLE
Blinkcodes, K, L, (mit Stromschutz 100 mA), ISO9141-2, ISO14230, CAN ISO11898, ISO11519-2, SAE J1850 PWM, SAE J1850 VPW, SAE J2534-1

STANDARDS
Richtlinie: 1999/5/CE
Sicherheit: EN 60950
Elektromagnetische Verträglichkeit: EN 55022, EN 55024, EN 301 489-1
Funksysteme: EN 301 489-17, EN 300 328-2